Bitcoin Geld verdienen

Wenn du dir etwas Geld dazuverdienen willst, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, das zu tun. Auch wenn Bitcoin als beliebteste Kryptowährung die Welt im Sturm erobert hat, ist sie nicht für alle Anwendungsfälle geeignet. Das liegt vor allem an den hohen Transaktionsgebühren, die du bei jedem Kauf mit Bitcoin zahlen musst. Sie ist zwar super einfach zu benutzen, aber die Leute erkennen langsam die Nachteile, die damit verbunden sind. Sehen wir uns deshalb fünf alternative Möglichkeiten an, schnelles Geld zu verdienen.

Bitcoin kaufen und verkaufen

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Geld zu verdienen, ist der einfache Kauf und Verkauf von Bitcoin. Vorausgesetzt, du hast eine aktuelle Kryptowährungs-Wallet, die Bitcoin-Käufe unterstützt, kannst du anfangen, nach den besten Preisen auf dem Markt zu suchen. Wenn du ein Angebot gefunden hast, das dir gefällt, musst du nur noch den Kauf tätigen, die Transaktion verifizieren und warten, bis das Geschäft abgewickelt ist. In manchen Fällen musst du sogar ein paar Tage warten, bis die Zahlung erfolgt ist.

Der Vorteil dieser Methode ist, dass es extrem einfach ist, damit anzufangen. Alles, was du brauchst, ist ein Computer mit einer Internetverbindung und eine Geldbörse, in der du deine Bitcoin speichern kannst. Außerdem musst du nur geduldig sein und darauf warten, dass die Coins in deinem Wallet bestätigt werden. Die Nachteile sind ähnlich wie bei der vorherigen Methode. Der größte Nachteil ist, dass du an den schwankenden Bitcoin-Preis gebunden bist. Du kannst dir nie sicher sein, wie der Preis sein wird, wenn du einen Handel abschließt, und das kann dazu führen, dass du Geld verlierst, wenn du nicht vorsichtig bist. Außerdem ist dies wahrscheinlich die unsicherste Art, Geld zu verdienen, denn dein Computer und das Internet sind immer dem Risiko ausgesetzt, gehackt zu werden. Wenn sich jemand Zugang zu deiner Bitcoin-Brieftasche verschafft, hat er die volle Kontrolle über dein Geld. Und wegen der hohen Transaktionsgebühren, die du bei jedem Kauf zahlen musst, ist dies wahrscheinlich nicht die beste Option für einkommensschwache Nutzer.

Gewinn aus einem Cash-in-App-Kauf

Eine wenig bekannte Tatsache über den App Store ist, dass er Entwicklern eine Möglichkeit bietet, mit ihren Apps Geld zu verdienen. Wenn du eine App erstellst, die In-App-Käufe nutzt, kannst du mit ahnungslosen Nutzern viel Geld verdienen. Der Trick besteht darin, eine App zu entwickeln, in der die Nutzer/innen keinen sinnvollen Kauf tätigen können, sondern bereit sind, die kleinstmögliche Zahlung in Form eines einmalig verwendbaren Coupons oder einer Geschenkkarte zu leisten. Wenn ein Nutzer mit dieser Methode einen Kauf tätigt, erhält der Entwickler eine kleine Partnergebühr. Diese Methode ist etwas weniger riskant als einige der anderen Optionen, weil sie etwas weniger anonym ist. Sie ist aber immer noch riskant, weil jemand mit einem anderen Gerät oder Konto genau den gleichen Kauf tätigen könnte. Wenn das passiert, entgehen dem Entwickler die Einnahmen, die er hätte erzielen können.

Diese Methode kann sehr profitabel sein, wenn du es schaffst, viele Menschen dazu zu bringen, deine App zu nutzen. Der Schlüssel ist jedoch, eine App zu entwickeln, bei der die grundlegendsten Funktionen kostenlos sind. Dann kannst du eine kostenpflichtige Version der App entwickeln, bei der alle Funktionen durch In-App-Käufe freigeschaltet werden. Wenn du viel Glück hast, kannst du auf diese Weise hohe Einnahmen erzielen.

Starte einen Blog

Blogs können sehr profitabel sein; alles, was du brauchst, ist ein Computer, eine Internetverbindung und die Fähigkeit zu schreiben. Sobald du einen Blog mit hochwertigen Inhalten erstellt hast, kannst du nach Affiliate-Möglichkeiten suchen, die sich auf deine Nische beziehen. Wenn ein Nutzer auf einen monetären Link klickt oder ein Produkt kauft, das in deinem Blog beworben wird, erhältst du eine kleine Provision, mit der du weitere Inhalte finanzieren oder das Hosting deines Blogs bezahlen kannst. Achte darauf, dass du ein seriöses Affiliate-Netzwerk nutzt, das keine zusätzlichen Gebühren verlangt.

Verkauf von Domainnamen

Der Markt für .com-Domains boomt, und clevere Unternehmer suchen ständig nach Möglichkeiten, von diesem Trend zu profitieren. Eine Möglichkeit dazu ist der Kauf und Verkauf von .com-Domains. Der Trick ist, einen lukrativen Domainnamen zu finden, der noch verfügbar ist, und ihn auf deinen Namen zum Verkauf zu registrieren. Wenn ein potenzieller Käufer ein Angebot macht, kannst du mit einem Gegenangebot und einem Treffpunkt antworten. Mehr dazu erfährst du auf der GoDaddy-Seite zum Thema.

Melde dich bei einer Kryptowährungsbörse an

Binance ist eine der größten und beliebtesten Kryptowährungsbörsen der Welt. Die Börse wurde 2018 gegründet und bietet eine Vielzahl von Kryptowährungen an, darunter Bitcoin, Ethereum, Ripple und Litecoin. Mit über 100 Millionen monatlich aktiven Nutzern ist die Binance-Community eine der größten in der Branche. Um loszulegen, melde dich einfach bei dem Unternehmen an und verifiziere deine E-Mail.

Nach der Anmeldung kannst du auswählen, mit welchen Kryptowährungen du handeln möchtest und die bevorzugten Handelspaare festlegen.

Viele Banken, Investmentfirmen und Börsenmakler erlauben ihren Kunden inzwischen den Handel mit Kryptowährungen. Große Handelsvolumina werden manuell von erfahrenen Fachleuten abgewickelt, die mit der sich ständig verändernden Kryptolandschaft Schritt halten. Wer in Kryptowährungen einsteigen möchte, kann dies relativ einfach über eine Kryptowährungsbörse tun. Aber bedenke: Nicht alle Kryptowährungsbörsen sind gleich. Einige sind viel sicherer und besser für den Handel geeignet als andere. Informiere dich über die Börse, die du nutzen willst, bevor du eine Entscheidung triffst.

Binance wird offiziell von vielen großen Namen der Branche unterstützt, darunter IBM, Microsoft, TRU und die Chamber of Digital Commerce. Außerdem hat Binance vor kurzem ein Asset Allocation Tool eingeführt, mit dem man die Risiken und potenziellen Renditen verschiedener Kryptowährungsinvestitionen sehen kann. Das Unternehmen setzt sich dafür ein, Kryptowährungen für alle zugänglich zu machen und die Verbraucher über die Vorteile dieser spannenden neuen Zahlungsmethode aufzuklären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert