Mit Bitcoin Geld verdienen

Wenn du auf der Suche nach einer einfachen Möglichkeit bist, Geld zu verdienen, hast du wahrscheinlich schon einmal darüber nachgedacht, die Welt der Kryptowährungen zu erkunden. Kryptowährungen wie Bitcoin sind in der Beliebtheit und im Wert gestiegen und bieten Anlegern das scheinbar schwer fassbare Versprechen auf finanzielle Gewinne. Es stimmt zwar, dass der Besitz von Bitcoins und anderen Kryptowährungen lukrativ sein kann, aber es ist nicht gerade eine faire Strategie für alle, die in dieses Feld einsteigen wollen. Die vermeintliche Anonymität von Kryptowährungen macht sie zu einer idealen Wahl für diejenigen, die Geld waschen oder illegale Aktivitäten durchführen wollen. Deshalb haben viele große Finanzinstitute wie die BANK of AMERICA ihre Finanzdienstleistungen für Kunden, die mit Kryptowährungen handeln, eingestellt. Das ist nicht gerade ein Bereich, in den du einsteigen solltest, wenn du nach „normalen“ (sprich: nicht illegalen) Möglichkeiten suchst, Geld zu verdienen.

Top 5 Wege, um mit Bitcoin Geld zu verdienen

Auch wenn es nicht empfehlenswert ist, alles auf eine Karte zu setzen, kann der Besitz von Bitcoin (BTC) dir ein regelmäßiges passives Einkommen bescheren. Mit anderen Worten: Bitcoin-Mining ist eine Möglichkeit, mit relativ wenig Aufwand ein bisschen Geld zu verdienen. Mit der richtigen Ausrüstung kannst du mit dieser Tätigkeit ein regelmäßiges Einkommen erzielen. Hier sind die 5 besten Möglichkeiten, um mit Bitcoin Geld zu verdienen:

1. In BTC investieren

Eine der einfachsten und beliebtesten Möglichkeiten, mit Bitcoin Geld zu verdienen, ist, die Kryptowährung einfach zu kaufen und zu behalten. Bitcoin zu kaufen ist einfach und unkompliziert, und es gibt viele seriöse Plattformen, auf denen du das tun kannst. Manche Menschen leben sogar ausschließlich von der Investition in und dem Handel mit Bitcoin. Dank Plattformen wie Coinbase ist der Kauf von Bitcoin heute viel einfacher als noch vor ein paar Jahren. Der Reiz am Besitz von Bitcoin liegt darin, dass er extrem wertstabil ist und sein Wert daher in der Regel mit der Zeit ansteigt. Das bedeutet, dass du deine Coins zu einem höheren Preis verkaufen kannst, als du sie gekauft hast. Außerdem ist der Kauf von Bitcoin eine gute Wahl, wenn du nach einer risikoarmen Investitionsstrategie suchst. Es ist fast unmöglich, Geld zu verlieren, wenn du in Bitcoin investierst, da der Wert eines BTC niemals auf null fallen wird (eine ähnliche Theorie könnte man auf die meisten anderen Kryptowährungen anwenden).

2. BTC schürfen

Wenn du mit Bitcoin direkt Geld verdienen willst, kannst du das tun, indem du bestimmte Aufgaben erledigst (daher der Begriff „Mining“), die zur Stabilität des Netzwerks beitragen. Du kannst z. B. Transaktionen überprüfen, neue Adressen zu Bitcoin hinzufügen (um Spam zu verhindern) oder einfach das Netzwerk sicher halten. Als Gegenleistung für deinen Beitrag zum Netzwerk wirst du mit neu geprägten Bitcoins belohnt. Wie bei anderen Kryptowährungen hängt der Wert eines BTC weitgehend von der Nachfrage nach und dem Angebot an Bitcoins ab. Im Gegensatz zu den meisten anderen Kryptowährungen bleibt der Wert eines BTC jedoch in der Regel stabil (das liegt vor allem daran, dass es nur eine begrenzte Anzahl von Bitcoins gibt und die Rate, mit der sie erzeugt werden, festgelegt ist). Wenn du in das Mining einsteigen willst, kannst du entweder deine eigene Hardware kaufen oder einem Mining-Pool beitreten, worauf wir weiter unten noch näher eingehen werden.

3. Starte einen Blog

Jeder kann mit WordPress.com einen Blog starten. Alles, was du brauchst, ist ein Computer (oder ein mobiles Gerät), eine Internetverbindung und die Lust zu schreiben. Sobald du das hast, kannst du mit der Erstellung deines Blogs beginnen. Dafür brauchst du weder Fachwissen noch eine spezielle Ausbildung. Sobald du deinen Blog eingerichtet hast, kannst du ihn auf verschiedene Arten zu Geld machen. Du kannst einen Affiliate-Link zu einem Produkt oder einer Dienstleistung einfügen und wenn jemand darauf klickt und etwas kauft, verdienst du einen kleinen Betrag. Du kannst einen kleinen Kommentar auf den Blogs hinterlassen, denen du folgst, und wenn ein Leser mit dir in Kontakt tritt, kannst du ihm mitteilen, dass du ihn mit einem Affiliate-Link belohnst, wenn er etwas kauft. Oder du kannst angeben, dass du ihnen einen kleinen Bonus für das Ausfüllen einer einfachen Umfrage gibst. Denk daran, dass die meisten Blogs keine nennenswerten Einnahmen generieren und dass es eine Weile dauern kann, bis du deine Anhängerschaft vergrößerst. Nichtsdestotrotz ist es eine großartige Möglichkeit, ohne jegliche Erfahrung online Geld zu verdienen. Und ehe du dich versiehst, hast du deinen eigenen Nebenjob.

4. Melde dich bei einem Bitcoin-Dienst an

Eine der einfachsten und beliebtesten Möglichkeiten, mit Bitcoin Geld zu verdienen, ist die Anmeldung bei einem Bitcoin-Dienst. Dienste wie Coinbase machen es einfach, sich anzumelden und Bitcoin mit einer Kreditkarte zu kaufen. Und seien wir mal ehrlich, die Welt der Kryptowährungen ist vor allem bei Millennials und anderen Mitgliedern der digitalen Generation beliebt. Infolgedessen sind viele Bitcoin-Dienste entstanden, die sich an diese Zielgruppe richten. Zu den beliebtesten gehören:

  • Coinbase
  • Mycelium
  • Multibit
  • QuadrigaCX
    • Jede dieser Plattformen hat einen etwas anderen Ansatz, um sich anzumelden und Bitcoin zu kaufen. Coinbase zum Beispiel ist unglaublich beliebt und benutzerfreundlich und ermöglicht es dir, Bitcoin mit einer Kreditkarte oder einem Bankkonto zu kaufen. Mycelium und QuadrigaCX sind zwei populäre mobile Bitcoin-Dienste, mit denen du Bitcoin auf deinem Handy kaufen und speichern kannst. Du brauchst keine Einladung, um diese Plattformen zu nutzen, und du brauchst nicht einmal eine Bitcoin-Brieftasche, um sie zu nutzen. Melde dich einfach bei dem Dienst an, den du nutzen willst, und schon kann es losgehen. Vergiss nicht, dass diese Dienste eine kleine Gebühr (etwa 10 US-Dollar pro Monat oder 1 US-Dollar pro Woche) für die Aufbewahrung deiner Bitcoin verlangen.

      5. Eröffne einen Online Shop

      „Dropshipping“ bedeutet, dass du einen Laden im Internet betreibst. Im Grunde genommen betreibst du ein Schaufenster auf einem digitalen Marktplatz wie Shopify oder Big Commerce. Wenn ein Kunde eine Bestellung aufgibt, bestellst du das Produkt bei einem Dritten (in der Regel einem Hersteller, Lieferanten oder Großhändler) und lieferst es direkt an den Kunden. Einige Dropshipper verwenden Warenkörbe, um ihre Bestellungen abzuwickeln. Wenn der Kunde die Ware bezahlt, leitest du die Zahlung an den Verkäufer weiter und behältst das Wechselgeld – mit anderen Worten: Du verdienst eine Provision dafür, dass du den Verkäufer auf die Bestellung aufmerksam gemacht hast. Diese Strategie hat ein paar Vorteile. Erstens musst du nicht unbedingt alle Produkte, die du verkaufst, auf Lager haben. Zweitens musst du die persönlichen Daten deiner Kunden nicht im Auge behalten, denn all das wird von der Plattform verwaltet. Drittens, und das ist das Wichtigste, musst du keine Kosten für physische Waren oder Immobilien aufbringen, um einen Laden zu betreiben. Mit anderen Worten: Du kannst online Geld verdienen, ohne ein Lager zu brauchen oder übermäßige Schulden im Einzelhandel aufzunehmen. Das hängt natürlich stark von der Art der Produkte ab, die du verkaufst. Wenn du Kleidung verkaufst, solltest du dich nach anderen Plattformen umsehen, als wenn du Elektronik oder Haushaltswaren verkaufst.

      Die oben genannten Strategien, um mit Bitcoin Geld zu verdienen, sind nur der Anfang. Die Welt der Kryptowährungen verändert und entwickelt sich ständig weiter, und jeden Monat tauchen neue Möglichkeiten auf, Geld zu verdienen. Eine der besten Möglichkeiten, um über die neuesten Möglichkeiten auf dem Laufenden zu bleiben, ist der Besuch von Bitcoin-Websites wie CoinDime, wo du eine Fülle von Informationen über Bitcoin und seine verschiedenen Plattformen findest. Und vergiss nicht: Bitcoin ist zwar eine gute Wahl für alle, die ein passives Einkommen suchen, aber wie jede andere Investition auch, ist es keine Garantie für Reichtum. Wenn du jedoch nach einer einfachen Möglichkeit suchst, Geld zu verdienen, kannst du Bitcoin nur schwerlich ganz vermeiden.

      Welche anderen Möglichkeiten, mit Bitcoin Geld zu verdienen, kennst du? Hinterlasse einen Kommentar und lass uns das Gespräch fortsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert