Wie kann man Ethereum kaufen

Ethereum ist eine der beliebtesten Kryptowährungen, und das aus gutem Grund! Die Plattform ermöglicht einige ziemlich einzigartige Funktionen, die selbst Bitcoin noch nicht hat. Wenn du also auf der Suche nach einer stabilen Kryptowährung bist, solltest du dir Ethereum (ETH) ansehen. Wenn du in Kryptowährungen investieren willst, solltest du ETH kaufen. In diesem Artikel gehen wir auf die vielen verschiedenen Möglichkeiten ein, Ethereum zu kaufen.

Von einer Wallet zur anderen

Dank der zunehmenden Verbreitung von mobilen Wallets kannst du jetzt Kryptowährungen mit einem Knopfdruck senden und empfangen. Sobald du deine Wallet auf deinem Handy hast, musst du nur noch den QR-Code scannen oder die Adresse manuell eingeben. Dann wird dir eine Liste mit allen verschiedenen Kryptowährungen angezeigt, die du besitzt, und du kannst auswählen, welche du verwenden möchtest.

>

Dies ist eine tolle Option für alle, die ihre Bestände diversifizieren oder die Gebühren für das Senden und Empfangen von BTC vermeiden wollen. Es steht dir zwar frei, jede beliebige Wallet zu verwenden, aber für die besten Ergebnisse solltest du eine mobile Wallet nutzen.

Verwendung einer Kreditkarte

Wenn du nach einer noch bequemeren Möglichkeit suchst, ETH zu kaufen, kannst du eine Kreditkarte verwenden. Wenn du einen Kauf mit deiner Kreditkarte tätigst, wird dir eine Liste mit allen Kryptowährungen angezeigt, die du besitzt. Von dort aus kannst du einfach Ethereum auswählen, um die Transaktion abzuschließen. Kreditkarten eignen sich hervorragend, weil sie eine sofortige Bestätigung und minimale Gebühren ermöglichen.

Wenn du dich dafür interessierst, kannst du hier unseren Testbericht über die besten Bitcoin-Kreditkarten lesen. Alternativ kannst du auch eine Debitkarte verwenden, um den gleichen Effekt zu erzielen.

Von einem Bankkonto

Eine weitere Möglichkeit, Ethereum zu kaufen, ist, dein Konto bei einer Bank oder einem Online-Geldverleiher aufzuladen und eine Abhebung vorzunehmen. Solange du innerhalb des Bankensystems bist, kannst du Kryptowährung relativ einfach kaufen. Zu den großen Banken, die ein ETH-Wallet anbieten, gehören Commerzbank, Natrium und Puma.

Wie bei jedem anderen Finanzinstitut fallen auch bei dieser Methode Gebühren an, aber die Bequemlichkeit und Sicherheit, mit der du mit einer Kreditkarte oder einem Bankkonto einkaufen kannst, ist eine Überlegung wert.

Mit einem Bitcoin-Konto

Wenn du bereits ein Bitcoin-Konto hast, kannst du es nutzen, um ETH zu kaufen. Gehe einfach auf https:coinbase.com, erstelle ein Konto und klicke dann auf den Kauflink neben Ethereum. Daraufhin werden dir die verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten angezeigt, darunter Bitcoin, PayPal und Kreditkarte. Von dort aus kannst du einfach diejenige auswählen, die du verwenden möchtest.

Dies ist die von mir empfohlene Methode, um ETH zu kaufen, weil sie am einfachsten ist. Du musst dir keine komplizierte Adresse oder einen QR-Code merken. Außerdem musst du dich nicht um das Senden und Empfangen von BTC kümmern. Für diejenigen, die ETH kaufen wollen, aber keine Bitcoins haben, ist dies der einfachste Weg, dies zu tun. Achte nur darauf, dass du von einer seriösen Quelle kaufst (mehr dazu weiter unten).

Das solltest du beachten

Die beste Art, Kryptowährung zu kaufen, ist von einer seriösen Quelle. Vermeide jede Quelle, die nicht bekannt ist oder einen schlechten Kundenservice bietet. Denk daran, dass du auf keinen Fall viel Geld für etwas ausgeben willst, das es nicht wert ist. Wenn du bei einer Quelle mit gutem Ruf kaufst, kannst du sicher sein, dass du eine gute Investition machst und Betrug vermeidest. Wenn du ETH kaufen möchtest, solltest du unbedingt unsere Übersicht über die besten Ethereum-Wallets lesen. Alternativ kannst du auch einen Dienst wie Shapeshift nutzen, um deine BTC sofort in ETH umzuwandeln. Du musst dir keine komplizierte Adresse oder einen QR-Code merken und dich nicht um das Senden und Empfangen von Kryptowährungen kümmern. Das Einzige, was du beachten musst, ist, dass du, wie bei jeder Investition, einen Teil oder die gesamte Summe verlieren kannst. Du solltest also darauf vorbereitet sein, einen Teil deines Geldes zu verlieren, wenn du dich für den Kauf entscheidest. Denke daran: Je mehr du weißt, desto mehr verstehst du, was dich interessiert und was nicht. Auf diese Weise kannst du die richtige Entscheidung für deine Situation treffen.

Abschließendes Fazit

Ethereum wird oft als sicherer Hafen für Kryptowährungshändler und -investoren angesehen, weil es relativ immun gegen die Höhen und Tiefen ist, die andere Kryptowährungen betreffen. Außerdem bleibt der Preis von ETH in der Regel relativ stabil, was den Handel und die Investition in diesen Coin erleichtert. Angesichts all dieser Vorteile ist es kein Wunder, dass so viele Menschen daran interessiert sind, ETH zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert