Wie logge ich mein Ethereum Wallet aus

Als Entwickler, der die Ethereum Wallet schon eine Weile nutzt, wollte ich eine Anleitung für andere schreiben, denen das Abmelden schwerer fällt als erwartet. Wenn du gerade erst mit Ethereum anfängst oder die App noch nicht benutzt hast, solltest du dir zuerst die hilfreichen FAQ ansehen.

Was ist die Ethereum Wallet?

Die Ethereum Wallet ist eine kostenlose Android-App, mit der du eine sichere, passwortlose Wallet erstellen kannst, die komplett mobilfähig ist. Seit ihrer offiziellen Veröffentlichung im Jahr 2016 ist ihre Beliebtheit sprunghaft angestiegen und sie hat derzeit über 1 Million Downloads weltweit. Wenn du ein leichtes Portemonnaie suchst, das du überallhin mitnehmen kannst, dann ist dies die perfekte Wahl.

>

Warum brauche ich eine mobile Geldbörse?

Eine mobile Geldbörse zu benutzen bedeutet nicht, dass du dich auf Orte beschränken musst, an denen du ein drahtloses Netzwerk nutzen kannst. Solange du eine Datenverbindung hast, kannst du jede der vielen verschiedenen Ethereum-Wallets nutzen, um Zahlungen zu senden und zu empfangen. Das Tolle an diesen Wallets ist, dass sie komplett quelloffen und damit völlig dezentralisiert sind. Das bedeutet, dass theoretisch keine einzelne Instanz in die Funktionalität der Wallet eingreifen oder bestimmen kann, wann du sie nutzen darfst und wann nicht. Mobile Wallets ermöglichen es dir, die Funktionen des Ethereum-Netzwerks in vollem Umfang zu nutzen – mit dem zusätzlichen Vorteil, dass du sie auch unterwegs nutzen kannst.

Wie verwende ich die Ethereum Wallet?

Mit der Ethereum Wallet kannst du Zahlungen auf zwei Arten senden und empfangen: indem du einen Barcode scannst oder dem Empfänger eine Quittung per E-Mail schickst. Ersteres ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, eine Zahlung zu tätigen, ohne das Haus verlassen zu müssen, während letzteres zusätzliche Sicherheit bietet, da der Empfänger den Erhalt der Zahlung überprüfen kann. Wenn du dich für die Barcode-Option entscheidest, gehst du einfach zum Menü am oberen Bildschirmrand und wählst „Barcode“.

Was muss ich als nächstes tun?

Nachdem du Barcode ausgewählt hast, wird dir eine Liste mit Barcodes angezeigt, die du zum Bezahlen verwenden kannst. Scanne einfach den Barcode des Artikels, den du kaufen möchtest, und das Geld wird von deinem Guthaben abgezogen. Du kannst dann weiter einkaufen oder später zurückkommen, um zu sehen, wie viel du ausgegeben hast.

Sind meine persönlichen Daten sicher?

Wenn du die Ethereum Wallet benutzt, besteht niemals die Gefahr, dass deine persönlichen Daten kompromittiert werden. Warum? Weil alle Informationen, die du zur Verfügung stellst, sicher auf speziellen Servern gespeichert werden, die sich in bekannten Rechenzentren auf der ganzen Welt befinden. Diese Zentren setzen eine Kombination aus militärischer Sicherheitstechnologie und physischen Sicherheitsmaßnahmen ein, so dass selbst wenn sich ein Hacker Zugang zu den Servern verschafft, er nicht in der Lage wäre, deine Daten zu stehlen. Das Tolle daran ist, dass deine persönlichen Daten nie von einem Menschen eingesehen werden. Alle Transaktionen werden von einer Software auf den Servern verarbeitet, die deine persönlichen Daten vor neugierigen Blicken verbirgt.

Wie logge ich mich in mein Wallet ein?

Wenn du die Ethereum Wallet schon eine Weile benutzt und deinen privaten Schlüssel auf deinem Computer gespeichert hast, wird es dich freuen zu hören, dass die Wallet eine integrierte „Auto-Login“-Funktion hat. Damit kannst du dich ganz einfach in dein Konto einloggen, wann immer du willst. Gehe einfach auf das Menü am oberen Bildschirmrand und wähle „Konto verwalten“.

Was muss ich als nächstes tun?

Du wirst einen QR-Code neben deinem Namen sehen. Wenn du deinen privaten Schlüssel nicht auf einem Computer gespeichert hast, dann scanne den Code mit der Kamera deines Smartphones.

Warum muss es eine Smartphone-Kamera sein?

Smartphones sind heutzutage praktisch und haben eine Vielzahl von Funktionen, die du für deine täglichen Aufgaben nutzen kannst. Dank der Beliebtheit der Ethereum Wallet bei Smartphones war es notwendig, diese Funktion direkt in die App zu integrieren. Wenn du also deinen privaten Schlüssel nicht auf einem Computer gespeichert hast, nimm dir ein paar Minuten Zeit, um die App auf dein Handy herunterzuladen und dich per QR-Code-Scan einzuloggen. Das ist eine tolle Option für alle, die auch unterwegs bezahlen wollen!

Ist mein Portemonnaie sicher?

Ja! Solange du dein Smartphone dabei hast, ist die Wahrscheinlichkeit, dass dein Portemonnaie verloren geht oder gestohlen wird, ziemlich gering. Da alle Informationen auf speziellen Servern gespeichert werden, die sich in Datenzentren mit mehreren Sicherheitsstufen befinden, ist die Wahrscheinlichkeit, dass dein Portemonnaie kompromittiert wird, sehr gering.

Was soll ich als nächstes tun?

Wenn du dich entscheidest, weiterzumachen, wird dir eine Liste von Einkaufszentren angezeigt, die du nutzen kannst. Da wir schon beim Thema sind, lass uns ein bisschen über Online-Shopping reden und darüber, wie die Ethereum Wallet dazu passt. Viele Menschen haben ein gewisses Misstrauen gegenüber Online-Shops, weil sie denken, dass es für jemanden leicht ist, ihre persönlichen Daten zu stehlen. Das stimmt zwar in gewisser Weise, aber es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass etwas, nur weil es online passiert, nicht bedeutet, dass es nicht sicher ist. Alle Daten, die du angibst, werden verschlüsselt, bevor sie an die Server der Website übertragen werden. Solange du also eine sichere Browsing-Option verwendest, sind deine persönlichen Daten auf jeder Website sicher. Wenn du online einkaufst, verwende lieber eine Kreditkarte als eine Debitkarte, damit du deine PIN nicht eingeben musst, um etwas zu kaufen. Achte außerdem darauf, dass du für Online-Einkäufe eine andere Kreditkarte verwendest als für Einkäufe in Geschäften. Wenn sich ein Betrüger Zugang zu deinem Online-Konto verschafft, kann er keine Einkäufe mit deiner normalen Kreditkarte tätigen. Um sicherzustellen, dass deine Transaktionen sicher und verschlüsselt sind, kaufst du im Dark Web ein oder verwendest beim Surfen ein virtuelles privates Netzwerk (VPN). Die meisten Webbrowser haben integrierte VPNs, die deinen Webverkehr verschlüsseln und deine IP-Adresse verbergen. Das macht es für Hacker und Dritte schwieriger, deine Online-Aktivitäten zu verfolgen.

Muss ich ein Konto erstellen, um die Wallet zu nutzen?

Nein! Du kannst die Ethereum Wallet nutzen, ohne einen Account zu benötigen. Geh einfach auf das Menü am oberen Bildschirmrand und wähle „Kein Konto“. Dann wird dir eine Liste mit Einkaufszentren angezeigt, die du nutzen kannst. Wenn du dich entscheidest, fortzufahren, siehst du einen QR-Code neben deinem Namen. Wenn du deinen privaten Schlüssel nicht auf einem Computer gespeichert hast, kannst du den Code mit der Kamera deines Smartphones scannen.

Warum kann ich nicht einfach PayPal oder Stripe für die Zahlung verwenden?

Angenommen, du hast die Desktop-Version der Ethereum Wallet benutzt und bist jetzt unterwegs. Du willst in einem Restaurant einkaufen, aber du willst keine Kreditkarte benutzen, weil es zu einfach ist, dass jemand dein Konto leer räumt. Du könntest mit PayPal oder Stripe bezahlen, aber diese Dienste verlangen oft eine Gebühr, die dem Wert des gekauften Artikels entspricht oder ihn sogar übersteigt. Wenn du nur über ein begrenztes Budget verfügst, ist es keine schlechte Idee, eine Kreditkarte zu benutzen. Wenn du zum Beispiel im Urlaub bist und eine Kamera zum Fotografieren kaufen möchtest, ist eine Kreditkarte vielleicht die beste Option, weil du eine gute Kamera billiger bekommst als mit PayPal oder Stripe. Außerdem könnte ein Hacker, der sich Zugang zu deinem Computer oder Mobilgerät verschafft, deine PayPal- oder Stripe-Kontodaten stehlen. Bei einer Kreditkarte können sie dein Geld wenigstens nicht sofort stehlen, denn Kreditkarten haben einen „Aktenschrank“, der deine Transaktionen speichert, bis du dich entscheidest, dein Guthaben zu tilgen. Deshalb ist es wichtig, dass du die Daten deines PayPal- oder Stripe-Kontos sicher aufbewahrst und regelmäßig sicherst.

Kann ich die Ethereum Wallet auf einem Mac benutzen?

Ja! Mit der Ethereum Wallet für Mac OS X kannst du alle erweiterten Funktionen der App auf einem Computer nutzen. Wenn du also ein Fan der Plattform bist und auf dem Laufenden bleiben willst, dann kannst du die Wallet herunterladen und im Handumdrehen loslegen. Achte nur darauf, dass du regelmäßig Backups deiner Wallet machst und deinen privaten Schlüssel niemals auf einem Computer speicherst, denn wie bereits erwähnt, könnte ein Hacker, der Zugang zu deiner Wallet hat, dein Geld sofort stehlen. Du kannst auch die eingebaute Funktion „Papiergeldbörse“ nutzen, um dein Geld offline zu speichern und zu sichern. Auf diese Weise ist dein Geld auch dann sicher, wenn dein Gerät gestohlen oder beschädigt wird. Es ist auch möglich, eine sichere Enklave auf deinem Gerät zu installieren, um noch mehr private Schlüsselinformationen zu speichern. Das Tolle an der Ethereum Wallet für Mac OS X ist, dass sie eine sichere und einfache Möglichkeit bietet, dein Geld aufzubewahren und zu verwenden, egal wo du bist oder welches Gerät du benutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert