Wie man Bitcoins kauft und verkauft

Es ist kein Geheimnis, dass die Welt der Kryptowährungen expandiert und es scheint, als gäbe es jeden Tag Neuigkeiten über ein neues Unternehmen oder ein neues Produkt im Zusammenhang mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen. Obwohl es toll ist, so viel Innovation und Interesse an Bitcoin und anderen Kryptowährungen zu sehen, kann es auch ein wenig überwältigend sein, mit allem Schritt zu halten.

Um es für dich einfacher zu machen, haben wir diesen Leitfaden zum Kauf und Verkauf von Bitcoins zusammengestellt. Wir erklären dir, wie du die Kryptowährung kaufen kannst und welche Schritte für eine erfolgreiche Transaktion notwendig sind. Also, lies weiter und viel Spaß!

Wie man Bitcoins kauft

Wenn du Bitcoins kaufen möchtest, musst du als Erstes festlegen, welche Stückelung du kaufen willst. Das hängt vor allem davon ab, in welchem Land du wohnst und wofür du die Münzen verwenden willst. In den meisten Ländern können innerhalb von 24 Stunden nur bestimmte Beträge gekauft werden. Außerdem solltest du nie einen größeren Betrag kaufen, als du dir leisten kannst, zu verlieren. Um Komplikationen zu vermeiden, solltest du keine Bitcoins von Privatpersonen auf der Straße oder persönlich an einem Ort kaufen. Verwende immer eine seriöse und etablierte Bitcoin-Börse, anstatt zu versuchen, mit einem Fremden Geschäfte zu machen.

Nun, da du die gewünschte Stückelung von Bitcoin in der Hand hast, ist es an der Zeit, zum nächsten Schritt überzugehen. Dies ist wohl der komplizierteste Teil des Prozesses, also nimm dir etwas Zeit zum Durchatmen und bereite dich auf das vor, was kommt.

Schritt 1: Wähle eine seriöse Bitcoin-Börse

Auch wenn wir festgestellt haben, dass es riskant ist, mit Fremden Geschäfte zu machen, kommt es immer noch häufig vor, dass Menschen versuchen, mit einem Bitcoin-Verkäufer, den sie online oder über eine mobile App kennengelernt haben, einen Dollar gegen Dollar zu tauschen. In der Regel tun sie das, weil sie den langwierigen und komplizierten Prozess der Kontoeröffnung bei einer Kryptowährungsbörse und die anschließenden KYC- (Know Your Customer) und AML- (Anti-Money Laundering) Kontrollen vermeiden wollen. In manchen Fällen ist es auch erforderlich, sich einer Genehmigungsanfrage eines Dritten zu unterziehen.

Anstatt deine persönlichen und finanziellen Daten auf einer unbekannten Börse zu riskieren, empfehlen wir dir, einen Dollar-für-Dollar-Tausch auf einer bekannten Plattform durchzuführen, auf der alle notwendigen Prüfungen bereits durchgeführt wurden. Eine der beliebtesten und seriösesten Börsen für den Kauf von Bitcoin ist BitMEX. Diese Plattform ist in der Tat eine der größten Börsen weltweit und bietet Händlern die Möglichkeit, Bitcoin-Paare wie BTCUSD, BTCEUR und BTCJPY mit einem 100-fachen Hebel zu kaufen und zu verkaufen.

Schritt 2: Bewege deine Dollars auf die Plattform

Wenn du eine seriöse und etablierte Bitcoin-Börse gefunden hast, ist es an der Zeit, deine Dollars auf die Plattform zu transferieren. Das bedeutet, dass du die gewünschte Menge an Dollar, die du kaufen möchtest, in den entsprechenden Währungsbereich auf der Website der Börse einträgst. Achte darauf, dass der Betrag unter dem Wechselkurs für die Menge an Bitcoin liegt, die du kaufen möchtest. Wenn du zum Beispiel Bitcoin im Wert von 50 Dollar kaufen möchtest, gibst du 50 unter der Rubrik USD auf der Website ein.

Wenn du die Transaktion über eine Drittanbieter-Plattform wie Payoneer durchführst, musst du dich in dein Konto einloggen und sicherstellen, dass das Geld verfügbar ist. Wenn das der Fall ist, super! Du bist fast fertig. Als Nächstes gibst du die geheime 24-Wörter-Phrase deiner Geldbörse (die du normalerweise auf der Verpackung deiner Geldbörse findest) zusammen mit deiner PIN ein. In den meisten Fällen brauchst du nur die 24-Wort-Geheimschrift, um auf dein Geld zuzugreifen. In anderen Fällen musst du dich eventuell zusätzlich ausweisen. Sobald du diese Informationen eingegeben hast, klickst du auf die Schaltfläche „Abheben“, um die Transaktion abzuschließen.

Schritt 3: Überprüfe die Transaktion

Nach dem Absenden der Transaktion musst du den Status der Transaktion überprüfen, um festzustellen, ob sie durchgeführt wurde oder nicht. In den meisten Fällen ist das schnell erledigt. In manchen Fällen kann es jedoch einige Tage bis Wochen dauern, bis die Transaktion freigegeben wird. Während dieser Zeit kannst du das Geld nicht anfassen oder ausgeben; deshalb ist es wichtig, dass du dich hier ein wenig in Geduld übst.

Wenn die Transaktion abgeschlossen ist, kannst du dir sicher sein, dass die Bitcoins, die du mit deinen hart verdienten Dollars gekauft hast, jetzt in deinem Besitz sind. Herzlichen Glückwunsch!

Mehr als nur eine Möglichkeit, Coins zu kaufen

Einige Orte erlauben es dir, Bitcoins auf verschiedene Arten zu kaufen. Bei BTC Jam zum Beispiel kannst du dein Konto mit einer Banküberweisung oder einer Debitkarte aufladen, oder du kannst SEPA (Single Euro Payments Area) nutzen, um direkt an den Verkäufer zu zahlen.

Einigenorts ist es außerdem möglich, in Rupien, Pfund und Yen zu kaufen. In diesen Fällen hast du mehrere Möglichkeiten, wie du dein Konto aufladen willst. Willst du eine Banküberweisung oder eine Debitkarte benutzen? Oder möchtest du eine Online-Zahlungsplattform wie Payoneer nutzen?

Der Vorteil dieser anderen Methoden für den Kauf von Coins ist, dass sie dir eine zusätzliche Auswahl bieten. Wenn du dir nicht sicher bist, welchen Weg du einschlagen willst, dann frage den Verkäufer, welche Methode er bevorzugt, und treffe die nötigen Vorkehrungen, um dir den bestmöglichen Deal zu sichern.

Bitcoins verkaufen

Wenn du deine Bitcoins verkaufen willst, musst du als Erstes den Preis festlegen, den du dafür erhalten willst. Das hängt stark von der Menge ab, die du verkaufen willst, und von der aktuellen Marktnachfrage. Im Idealfall findest du einen Käufer, der sowohl seriös als auch erfahren ist und einen zufriedenstellenden Preis bietet.

Wenn du einen solchen Käufer gefunden hast, ist es an der Zeit, zum nächsten Schritt überzugehen. Hier findet der eigentliche Kauf und Verkauf statt, und das ist ein sehr wichtiger Schritt, um deinen Erfolg zu sichern. Logge dich zunächst in dein Konto bei der Bitcoin-Börse ein, bei der du die Coins gekauft hast. Das ist in der Regel der einzige Schritt, der notwendig ist, da du bereits dort bist. Dann klickst du auf den Reiter „Mein Konto“ und wählst die Option „Verkaufen“.

Von hier aus kannst du entweder alle deine Bitcoins auf einmal verkaufen oder den gewünschten Betrag eingeben, den du verkaufen möchtest. In den meisten Fällen musst du nur den Betrag angeben, den du verkaufen möchtest, denn der Rest wird automatisch erledigt. Sobald du diese Informationen eingegeben hast, klickst du auf die Schaltfläche „Verkaufen“, um loszulegen.

In einigen Fällen, wie z.B. bei Binance oder BitMEX, kannst du wählen, in welcher Währung du deine Coins verkaufen möchtest. Wenn du eine Drittanbieterplattform wie Payoneer benutzt hast, um die Transaktion zu initiieren, ist dieser Schritt ein wenig anders. Du musst dich in dein Konto auf der Plattform einloggen und den Status der Transaktion überprüfen, um den Verkaufspreis für die Münzen zu erfahren. Wenn alles in Ordnung ist, klicke auf die Schaltfläche „Bestätigen“, um den Verkauf abzuschließen.

Glückwunsch! Du hast gerade schnell und einfach 100 Dollar verdient. Du kannst auch unseren Rechner benutzen, um die verkaufte Bitcoin-Menge in den entsprechenden Wert in USD, GBP und mehr umzurechnen.

Wo kann ich meine Bitcoins ausgeben?

So wie du den Status der Transaktion überprüft hast, um den Verkaufspreis für deine Coins herauszufinden, musst du dasselbe tun, um den Wert deiner Bitcoins nach einem Kauf herauszufinden.

In den meisten Fällen handelt es sich um einen einfachen Dollar-zu-Dollar-Tausch. Wenn du jedoch eine Plattform eines Drittanbieters nutzt, um die Transaktion zu initiieren, musst du in der Dokumentation der Plattform nachsehen, was die verschiedenen Paare, die du kaufen kannst, wert sind. Das kann ein wenig überwältigend sein, wenn du nicht an den Umgang mit Kryptowährungen gewöhnt bist. Deshalb empfehlen wir, eine Börse zu nutzen, auf der alle wichtigen Paare zum Kauf angeboten werden.

Wenn du die gewünschte Menge an Bitcoins gefunden hast, die du in deiner Wunschwährung kaufen möchtest, befolge einfach die oben genannten Schritte, um die Transaktion abzuschließen.

Wenn du eine zentrale Anlaufstelle für alle deine Bitcoin-Bedürfnisse suchst, dann besuche die Website von coinbase oder lade dir die App herunter, um das Kaufen und Verkaufen einfacher und bequemer zu machen. Oder du verschiebst alle deine Coins in eine Hardware-Wallet und lässt es dabei bewenden. Die Welt der Kryptowährungen kann kompliziert sein, aber es kommt darauf an, die richtigen Verfahren zu befolgen und sich Zeit zu nehmen, um herauszufinden, was für dich am besten funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert